SPD Markdorf - SPD Markdorf 2017

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SPD Markdorf

Die SPD der Stadt Markdorf wurde Anno 1897 erstmals erwähnt

Wir feiern also 2017 unser 120-jähriges Bestehen. Damit steht die SPD länger - als alle anderen Parteien zusammen - für das Wohl und die Zukunft der Stadt Markdorf ein.
Untereinander Helfen, zueinander stehen, Solidarität und soziale Gerechtigkeit - das sind unsere Grundwerte von Anbeginn an.
Wir zeichnen uns als SPD Markdorf besonders aus, durch...

...die Zuverlässigkeit und Geradlinigkeit bei Aussagen
...klare Standpunkte und feste Überzeugungen
...die Forderung von rechtzeitige Bürgerinformation
...die Forderung von mehr Bürgerbeteiligung


| DER VORSTAND DER SPD MARKDORF

In der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung am 22. April 2016 haben die Mitglieder des SPD-Ortsvereins den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt.
Hans-Peter Sieger wird den SPD-Ortsverein weitere zwei Jahre lenken und damit auch beim Bundestagswahlkampf in 2017.
stellv. Vorsitzender
Manfred Bastian

Schriftführer
Stephan Seidel

Kassierer
Joachim Hulin
Kassenprüfer: Arnim Zumstein und Franz Frick
Presse- & Medienreferent: Hans-Peter Sieger



Hans Zeller wurde aufgrund seiner Verdienste und der langjährigen aktiven Arbeit für den Ortsverein, für die Stadt und den Kreis am 19.09.2014 zum Ehrenvorsitzender des SPD-Ortsvereins Markdorf ernannt.

1. Vorsitzender
Hans-Peter Sieger

Ehrenvorsitzender
Hans Zeller
Wir sind nicht alleine tätig, sondern haben tatkräftige Unterstützung durch unsere Beisitzer:
  • Cosima Honnen, Gudrun Müllejans
  • Patrick Bastian, Berkin Donuklar, Rolf Gertitschke

Für die SPD Kreisdelegierten-Konferenzen mit den Kreisdelegierten:
  • Uwe Achilles, Manfred Bastian, Stephan Seidel, Cosima Honnen und Berkin Donuklar
  • Franz Frick ist Ersatzdelegierter

Unsere Markdorfer Mitglieder im Vorstand der SPD-Bodenseekreis 2017 bis 2019:
  • wiedergewählt als Schriftführerin des Kreises wurde Cosima Honnen
  • neu als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt wurde Stephan Seidel
  • als Kassenprüfer der Kreiskasse wurde Manfred Bastian berufen

| DIE GEMEINDERATSFRAKTION DER SPD MARKDORF

Wir stellen uns vor: Die SPD-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Markdorf

Absolut Zuverlässig, Treu in ihren Überzeugung und Standpunkten - so wird die SPD fraktionsübergreifend, in der Presse und in der Öffentlichkeit beschrieben und erkannt. "Und genau so werden wir Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, auch weiterhin im Gemeinderat vertreten."

Wolfg. Zimmermann

Uwe Achilles

Arnim Zumstein

| DIE GESCHICHTE DER SPD MARKDORF



Seit nun fast 120 Jahren [erstmals erwähnt Anno 1897] setzt sich die SPD in Markdorf aktiv für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein.


Die SPD, als älteste Partei der Bundesrepublik Deutschland, gibt es in Markdorf nun schon seit mehr als hundert Jahren.

Anno 1897 wurde die Markdorfer SPD erstmals im Zusammenhang mit einer Versammlung auf der Gemarktung Oberteuringen erwähnt:
"Oberteuringen, bekanntlich ebenfalls keine ausgesprochene Hochburg der Sozialdemokratie, beherbergte schon im Jahr 1897 eine SPD-Versammlung auf seiner Gemarkung. Dieselbe wurde offenbar von den „Sozialdemokraten in dem benachbarten Markdorf, Baden" veranlasst und fand in Neuhaus statt. Redakteur Agster aus Stuttgart sprach hierbei zum Thema „Was will die Sozialdemokratie?". Als weitere offizielle Parteivertreter traten ein Konstanzer Sozialdemokrat namens Kron, welcher die Versammlung leitete, sowie der Markdorfer Arzt Dr. Gebhard auf." Aber natürlich gab es, wie vielerorts in Deutschland, schon Jahre vorher zu Zeiten Bismarcks sogenannte "sozialdemokratische Umtriebe", die dann aber, wie überall, durch Bismarcks "Sozialistengesetze" verboten und unterbunden wurden. Auch in der Zeit der Nazi-Diktatur von 1933 bis 1945 wurde die SPD in Markdorf verboten und gnadenlos verfolgt. Warum, so muss man sich hier fragen, sind die "Sozis" schon immer so "gefährlich" für manch andere? Nun, vielleicht lag und liegt es es daran, dass sie das Wörtchen sozial ganz einfach mit "gemeinschaftsdienlich" übersetzen. Und vor allem, dass Sozialdemokraten tatsächlich immer den Gemeinnutzen über den Eigennutzen stellen. Statt Ellbogenfreiheit wollen wir Solidarität. Und der Traum von einer humaneren und gerechteren Welt leitet uns schon seit mehr als einem Jahrhundert.
| UNSERE VORSTÄNDE

...die den SPD Ortsverein in Markdorf mit viel Engagement und Einsatzbereitschaft geleitet, mit Herzblut vorangegangen sind und die Mitglieder durch alle Höhen und Tiefen begleitet haben.

  • Alfred Bastian bis 1970
  • 1970 bis 1977 - Hans Zeller
  • 1977 bis 1984 - Fritz Leberl
  •        bis 1998 - Uwe Achilles
  • 1998 bis 2000 - Arnim Zumstein
  • 2000 bis 2014 - Manfred Bastian
  • 2014 bis heute - Hans-Peter Sieger

| DIE SPD MARKDORF SCHREIBT GESCHICHTE

Erstmalig im Bodenseekreis und darüber hinaus ist die Ernennung Hans Zeller zum Ehrenvorsitzenden der SPD Markdorf zu nennen.
Seine Ernennung erfolgte im Rahmen einer Ehrungsfeier am 19. September 2014 mit unserem Martin Gerster und Bürgermeister Riedmann.
| UNSERE CHRONIK IN MARKDORF

...die SPD Markdorf findet sich (leider) lückenhaft in der Chronik der Stadt Markdorf wieder.
Erstmalig erwähnt wurden die Sozialdemokraten 1897, wo die Sozialdemokraten in Oberteuringen eine SPD-Versammlung (siehe oben) abgehalten haben.

Vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg belegten Wahlergebnisse von Markdorf zeigen,
  • dass die SPD in Markdorf 1919 bei der Wahl der verfassungsgebende Nationalversammlung dabei war - zwar mit einem verschwindend geringen Wahlergebnis, aber immerhin.
  • dass die SPD in Markdorf 1932 bei der Reichstagswahl bereits 4,0% der Wähler hinter sich vereinigen konnte.
  • dass die SPD in Markdorf 1949 erstmals wieder bei der Bundestagswahl mit 23% Wählergunst aktiv war.
1919
Nationalversammlung
1932
Reichstagswahl
1949
Bundestagswahl

Grafiken können vergrößert werden
In der unseligen NS-Zeit von 1933 bis 1945 wurde die SPD verboten und verfolgt - so auch in Markdorf.
Das die Markdorfer Sozialdemokraten sich nicht unterdrücken ließen, hinter verschlossenen Türen und im Stillen aktiv waren, belegt die Tatsache, dass bereit 1947 - als die Politik wieder leben durfte - die SPD vor Ort wieder präsent war und 1949 erstmalig wieder in Markdorf zur Bundestagswahl angetreten ist.
| VERLINKUNGEN

Aus der Schwäbischen vom 22.09.2014

Aus dem Südkurier vom 22.09.2014
| INFORMATIONEN

Die Wahl zur Deutschen National-versammlung fand am 19. 01.1919 statt. Sie war die erste reichsweite Wahl nach der Novemberrevolution von 1918 und hatte zum Ziel die Bildung einer verfassunggebenden Nationalversammlung.








Schwäbische Zeitung

1933-1945 - das NS-Regime übernahm die Macht. Wenige Wochen später ist die Diktatur auch in Markdorf zu spüren. Gemeinderäte werden ausgetauscht.
Das Rathaus verliert seine Macht: Anfang April wird der Gemeinderat umgebildet. Die Räte müssen ihre Sitze an die NSDAP abtreten.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü